Wir über uns

Bereich

Interesse, Engagement, Leistungswille und Zielstrebigkeit zeichnen uns aus, das Emotion Racing Team!

Was als lockeres Zusammentreffen gleichgesinnter Studierender der Hochschule Ruhr West (HRW) begann, ist seit dem 19. Januar 2014 ein offiziell eingetragener Verein der Stadt Mülheim an der Ruhr. Das Ziel des eMotion Racing Teams ist der Bau eines Formula Fahrzeuges und die anschließende Teilnahme an dem Formula Student Electric Wettbewerb.

Durch die Bildung der Abteilungen, wird es jedem Mitglied bei uns ermöglicht, Interesse an der Materie, Fachkompetenz und Engagement für die Realisierung dieses Ziels in Form von praktischer Tätigkeit, und durch das Einbringen eigener Ideen, oder auch durch Diskussion anderer Ideen an dem Erfolg des Projektes zu arbeiten.

Jedes Mitglied hat damit die Chance, über die Theorie hinaus, praktisches Wissen zu erlernen und anzuwenden.

Damit jedes Mitglied auch über den Gesamtfortschritt des Projektes informiert werden kann, werden praktische Erkenntnisse, Teilergebnisse und der aktuelle Stand der Dinge, aus den einzelnen Fachbereichen bei regelmäßigen Treffen aller Mitglieder und Teilnehmer präsentiert und diskutiert.

So wird allen Fachbereichen ermöglicht, Planungen parallel und aufeinander abgestimmt ablaufen zu lassen, denn um ein Gesamtziel termingerecht zu realisieren bedarf es einer strukturierten Koordination.

Die Zusammenkünfte werden intern „Jour Fixe“ genannt und finden alle 14 Tage an einem Mittwoch um 18.00 Uhr in den ungeraden Kalenderwochen statt. Wir nutzen für unsere Treffen den Hörsaal 6 in Gebäude 6 am HRW Standort Mülheim.

Unsere kreative Öffentlichkeitsarbeit, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit, gepaart mit den nötigen Fachkompetenzen in breiten Bereichen, halfen uns, neben der Betreuung durch Frau Prof. Dr. Katja Rösler sowie weiteren Lehrenden und Mitarbeitern der HRW, bei der bisherigen Entwicklung und Bekanntmachung unseres Projektes.

In jeglicher Hinsicht können wir uns nicht minder dankbar an all die anderen, bisherigen Unterstützer wenden. Durch ihr Vertrauen und aktives Zutun haben Sie uns dem Ziel, ein konkurrenzfähiges, voll elektronisch angetriebenes Formula Fahrzeug zu entwickeln und natürlich überhaupt finanzieren zu können ein Stück weitergebracht.